Über uns
 
XAMBA
 
Die Trommelgruppe aus dem Wendland und drum herum
ist schon lange eine feste Größe in der
wendländischen Musik- und Widerstandskultur.
 
Der Percussionist Jochen Hahn-Röhrs gründete die Gruppe 2003 und leitete sie bis 2007. In den folgenden 6 Jahren prägte der Schlagzeuger Olli Rausch das Spiel, den Sound und die Auftritte von XAMBA. Die Mitgliederzahl schwankt zwischen einem und zwei Dutzend trommelbegeisterten Menschen. Unser jetziger Leiter ist Michael Trepte.
 
Wir trommeln immer wieder gegen nicht hinnehmbare Übel. Mit Sambarhythmen voller Lebensfreude unterstützen wir lautstark soziale, ökologische und karitative Bewegungen. Dafür spielt XAMBA unregelmäßig-regelmäßig auf Veranstaltungen überwiegend in der Region, oft natürlich im Zusammenhang mit Gorleben.
 
XAMBA begleitete etliche Castortransporte, Menschenketten, Demos und Kundgebungen - bei Tag und Nacht, bei Sonne, Regen, Hitze und Kälte, vor einer handvoll oder vor tausenden Zuschauern. Bei Naziaufmärschen sorgten wir dafür, dass die gegrölten Parolen kaum zu hören waren. Die Sportler beim Lauf des Onkologischen Netzwerks oder die Teilnehmer der "Herbsthärte Hitzacker" wurden mit Grooves zum Ziel geleitet.
 
Zusätzlich zu diesen politischen und sozialen Anlässen tritt XAMBA in jedem Frühjahr auch bei der Kulturellen Landpartie auf und ist dann an mehreren Tagen und in verschiedenen Orten zu erleben (siehe unter Termine).
 
Wer bei XAMBA wegen eines Auftritts anfragen möchte, kann dies über das Kontaktformular oder telefonisch tun
(siehe unter Kontakt).
 
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now